Nach drei Rennen liegt Magdalena Neuner im Weltcup 2011/2012 vorn – das letzte Rennen findet am 18. März 2012 findet in Chanty-Mansijsk, in Russland statt. Die Weltmeisterschaften im Biathlon werden vom 29. Februar bis zum 11. März nächsten Jahres in Ruhpolding veranstaltet. Das Ende der aktuellen Saison wird das Karriereende von Magdalena Neuner sein:
„Ich werde meine Karriere als Biathletin nach dem Winter beenden. Für einige von Euch ist das jetzt sicherlich sehr überraschend und unangenehm. Das kann ich gut nachempfinden und verstehe, dass diese Entscheidung

nicht leicht nachvollziehbar ist und jeder von Euch anders darüber denkt. Lange Zeit habe ich mit mir gehadert, mir Gedanken gemacht, die Situation aus mehreren Blickwinkeln betrachtet und habe dabei natürlich auch an Euch gedacht. Ich habe es mir mit Sicherheit nicht leicht gemacht. Doch mittlerweile habe ich eine Entscheidung getroffen und habe einfach das Gefühl, dass die Zeit reif ist für eine Veränderung und mich nach dem Sport etwas Neues, ganz Tolles erwartet!
Zum einen sehne ich mich nach Normalität, nach ein wenig mehr Ruhe und danach, einfach mal die Dinge machen zu können, die ich in meinem Sportlerleben nie machen konnte; zum anderen bin ich sehr motiviert neue Dinge auszuprobieren, habe schon viel getestet und mit Sicherheit auch Fähigkeiten in anderen Bereichen. Vielleicht könnt ihr mir ja dabei helfen, neue Ideen zu entwickeln. Dafür wäre ich euch sogar sehr dankbar und bin offen für Anregungen, wenn sie zu mir passen.
Irgendwann spielt auch das Thema Familienplanung für mich eine Rolle, das können bestimmt gerade die Frauen unter Euch gut nachvollziehen.
Doch vorher möchte ich einfach erst mal noch ein paar Dinge ausprobieren. Zur Zeit bin ich noch dabei, den C-Lizenz Trainerschein zu machen und freue mich darauf, Kindern und Jugendlichen meine Erfahrungen, die ich als Sportlerin gemacht habe, als Trainerin weiter zu geben“, heißt es im Hauptabschnitt ihres Briefes, den sie mit „Eure Magdalena“ abschließt.