Ihren ersten Kinofilm drehte sie bereits im Alter von zehn Jahren, nämlich Meerjungfrauen küssen besser mit Cher. Es folgten Die Addams Family (1991), Die Addams Family in verrückter Tradition (1993), Casper (1995) und Der Eissturm (1997) an der Seite von Sigourney Weaver und Elijah Wood. Ihren ersten Film produzierte sie mit 21 Jahren: Prozac Nation. Christina Ricci ist sowohl in Independentfilmen als auch in Blockbustern aus Hollywood zu sehen. Außerdem hatte sie

Gastrollen in den Fernsehserien Ally McBeal und Grey's Anatomy. Für ihre Rolle im Film The Opposite of Sex – Das Gegenteil von Sex (1998) wurde sie 1999 für den Independent Spirit Award und für den Golden Globe nominiert. Ihr Part in Tim Burtons Sleepy Hollow – Köpfe werden rollen (1999) brachte ihr 2000 eine Nominierung für den Young Artist Award – gewonnen hat sie den Saturn Award. Nicht nur in Sleepy Hollow, sondern auch in Fear and Loathing in Las Vegas (1998) sowie In stürmischen Zeiten (2000) drehte sie mit Johnny Depp.

Jewel Kilcher

Die US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin Jewel Kilcher wurde am 23. Mai 1974 in Payson geboren. Da ihrer Eltern Musiker waren, kam sie schon früh mit Musik in Berührung und war bei Konzerten dabei. Ihre ersten eigenen Songs schrieb sie während ihres Studiums. Ihr Debütalbum Pieces Of You erschien 1995. Es folgten: Spirit (1998), Joy - A Holiday Collection (1999), This Way (2001), 0304 (2003) und Goodbye Alice in Wonderland (2006). Ihre Schauspielkarriere mit ihrer Rolle im Film Wer mit dem Teufel reitet (1999) von Ang Lee richtig in Gang.