Dann folgten unter anderem Boomerang (1992), Flintstones – Die Familie Feuerstein (1994), Bulworth (1998), X-Men (2000), Passwort: Swordfish (2001) mit John Travolta, Monster's Ball (2001), Stirb an einem anderen Tag (2002), X-Men 2 (2002), Gothika (2003), Catwoman (2004) und X-Men:

Der letzte Widerstand. Für Monster's Ball bekam Halle Berry 2002 den Oscar als Beste Hauptdarstellerin. Am 3. April 2007 erhielt sie ihren Stern auf dem Walk of Fame. Halle Berry war von 1992 bis 1996 mit dem Baseballspieler David Justice und von 2001 bis 2005 mit dem R'n'B-Sänger Eric Benet verheiratet.

Josh Hartnett

Der US-amerikanische Schauspieler Josh Hartnett heißt eigentlich Joshua Daniel Hartnett und erblickte am 21. Juli 1978 in Saint Paul, Minnesota, das Licht der Welt. Nachdem er seine Footballkarriere mit 16 wegen einer schweren Knieverletzung aufgeben musste, begann er sich fürs Theater zu interessieren. 1996 machte er seinen Highschoolabschluss und ging nach einem kurzen Aufenthalt an der New Yorker Theater-Schule SUNY nach Hollywood. Zunächst übernahm er Rollen in Fernsehserien. Im Kino war er zum ersten Mal in Halloween: H20 an der Seite von Jamie Lee Curtis zu sehen. Weltweit bekannt wurde er durch seine Rolle in Pearl Harbor (2001) neben Ben Affleck und Kate Beckinsale. Es folgten unter anderem Black Hawk Down (2002), Hollywood Cops (2003) neben Harrison Ford, Sin City (2005) und The Black Dahlia (2006). Josh Hartnett war bis Ende 2006 mit der Scarlett Johansson liiert.