Bereits im Teenageralter nahm Jennifer Jason Leigh an Method Acting-Workshops von Lee Strasberg teil. Zu ihren Filmen zählen unter anderem Letzte Ausfahrt Brooklyn (1989), Backdraft – Männer, die durchs Feuer gehen (1991), Weiblich, ledig, jung sucht… (1992) neben Bridget Fonda, Robert Altmans Short Cuts

(1993), Dolores (1995) neben Kathy Bates, Tausend Morgen (1997), David Cronenbergs eXistenZ (1999) und auch ebenfalls Road to Perdition (2002) mit Tom Hanks. Für ihre Rolle in Mrs. Parker und ihr lasterhafter Kreis (1994) erhielt sie eine Nominierung für den Golden Globe.

Rachel Bilson

Schauspielerin Rachel Bilson heißt mit zweitem Vornamen Sarah und wurde am 25. August 1981 in Los Angeles geboren. 1999 machte sie ihren Abschluss an der Highschool. Ihr Vater ist der Drehbuchautor Danny Bilson. Vor allem er war es, der Rachel ermutigte, Schauspielerin zu werden. Anfangs übernahm sie kleine Fernsehrollen, dann spielte sie erst einmal Theater. Richtig los mit der Schauspielkarriere ging es dann mit Auftritten in den Fernsehserien Buffy – Im Bann der Dämonen und Meine wilden Töchter. Im Kino war sie in Unbroken (2003) und Der letzte Kuss (2006) neben Zach Braff zu sehen. Zwischendurch stand sie vier Jahre lang für die Fernsehserie O.C., California vor der Kamera. Bilson war drei Jahre lang mit ihrem Serienkollegen Adam Brody liiert. Die beiden lebten gemeinsam in Los Angeles, bis sie 2006 ihre Trennung bekannt gaben.