An der Weber Douglas Academy in London holte sie sich ihren letzten Schliff. Zurück in Paris wurde sie für Theateraufführungen wie La Jalousie en Trois Fax und Turcaret engagiert. So wurde Regisseur Bernardo Bertolucci auf sie aufmerksam. Er wollte sie unbedingt für den Film Die Träumer. Neben ihrer Arbeit als Schauspielerin half sie beim Komponieren und Zusammenstellen der Musik für den Soundtrack des Films. Nach dem fulminanten Erfolg von Die Träumer konnte Eva ihr vielschichtiges Talent als Schauspielerin unter Beweis stellen. Unter anderem als Geliebte des Gentlemaneinbrechers Arsène Lupin, den Schauspieler Romain Duris verkörperte. Oder im Jahre 2005 an der Seite von Orlando Bloom und Liam Neeson in Königreich der Himmel. Dieser Film von Ridley Scott wurde weltweit ein großer Erfolg und brachte Eva internationales Ansehen ein. Während sie die Rolle der Femme Fatale in Black Dahlia lieber Schauspielkollegin Hilary Swank überlies, nahm sie die der Vesper Lynd in Casino Royale dankend an. Als 5tes französisches Bondgirl glänzte sie an der Seite von Daniel Craig - nach Claudine Auger in Feuerball (1965), Corinne Clery in Moonraker (1979), Carole Bouquet in In tödlicher Mission (1981) und Sophie Marceau in Die Welt ist nicht genug (1999).

Brendan Benson

Sänger, Songwriter und Produzent Brendan Benson wurde

1970 in Detroit geboren. Er hat bislang die drei Soloalben One Mississippi (1996), Lapalco (2002) und The Alternative To Love (2005) veröffentlicht. Außerdem ist Mitglied der Band The Raconteurs. Neben seiner Tätigkeit als Musiker war er schon für The Greenhornes, The Mood Elevator, The Nice Device und The Waxwings als Produzent tätig. Brendan Benson lebt in Nashville, Tennessee.