Spätestens seit seiner Rolle neben Mark Wahlberg in Boogie Nights ist der Charakterdarsteller nicht nur Cineasten bekannt. In The Big Lebowski stellte er

1998 auch sein komödiantisches Talent unter Beweis. Aber der Höhepunkt seiner bisherigen Karriere war 2005 die Hauptrolle in Bennet Millers Biografie-Verfilmung Capote. Seine Darstellung des Autors Truman Capote, dessen Sprechweise und Körpersprache er genauestens studiert hatte, war so authentisch und beeindruckend, dass er sowohl mit dem Golden Globe als auch mit dem Ocar als bester Darsteller ausgezeichnet wurde. Hoffman ist neben seiner Schaupielkarriere auch weiterhin als Bühnenschauspieler und -regisseur tätig.

a-ha

Die norwegische Band a-ha wurde 1982 gegründet von Pål Waaktaar-Savoy (Gitarrist) und Magne Furuholmen (Keyboard), Sänger Morten Harket kam kurze Zeit später dazu. Der Durchbruch gelang a-ha mit dem Song Take On Me (1985) aus dem Debütalbum Hunting High And Low (1985) das Video zum Song gilt als eines der besten aller Zeiten. Die weiteren Alben sind: Scoundrel Days (1986), Stay On These Roads (1988), East Of The Sun, West Of The Moon (1990), Memorial Beach (1993), Minor Earth Major Sky (2000), Lifelines (2002) und Analogue (2005). Zu a-has größten Hits zählen auch The Sun Always Shines On T.V. " (1985), Crying In The Rain (1990), Summer Moved On (2000).