Es folgten unter anderem Austin Powers – Das Schärfste, was Ihre Majestät zu bieten hat (1997), Austin Powers – Spion in geheimer Missionarsstellung (1999), Teuflisch (2000) und Mann umständehalber abzugeben oder Scheidung ist süß (2002) mit Matthew Perry. 1996 gründete sie mit Hugh Grant die Produktionsfirma Simian Films. Elizabeth Hurley war jahrelang mit

Hugh Grant liiert. Nach der Trennung im Jahr 2000 war sie mit Produzent und Milliardär Steve Bing zusammen, mit dem sie einen Sohn hat. Seit 2003 ist sie mit dem deutsch-indischen Textilerben Arun Nayar liiert; das Paar heiratete am 1. März 2007.

Tracy Chapman

Die US-amerikanische Sängerin und Musikerin Tracy Chapman erblickte am 30. März 1964 in Cleveland, Ohio, das Licht der Welt. Schon früh erlernte sie das Gitarrespielen und schrieb ihre ersten Songs. Nach dem Abschluss am College erhielt sie ein Stipendium und studierte Anthropologie und Afrikanistik. Zu dieser Zeit nahm sie auch ihre ersten Demobänder auf. 1998 wurde ihr Debüt Tracy Chapman veröffentlicht mit den Hits Talkin' Bout A Revolution, Fast Car und Baby, Can I Hold You. Es folgten die Alben: Crossroads (1989), Matters Ot The Heart (1992), New Beginning (1995), Telling Stories (2000), The Collection (2001), Let It Rain (2002) und Where You Live (2005). Bereits vor ihrem Debütalbum wurde Chapman bekannt durch ihren Auftritt beim Nelson Mandela 70th Birthday Tribute Concert am 11. Juni 1988 im Wembley-Stadion in London. Sie gewann bislang vier Grammys.