Zumindest in den ersten beiden Folgen der aktuellen Staffel ist die „Schillerstraße“ on the road: „Zum ersten Mal packt ,Schillerstraßen‘-Bewohner Jürgen Vogel seine sieben Sachen und geht in den ersten beiden Folgen mit seinen Freunden Dirk Bach und Martin Klempnow on Tour. Das neue Set: Ein Wohnwagen und die Kulisse Österreichs.
Aber auch draußen gibt es kein Drehbuch, alles ist improvisiert. Und Spielleiterin Maike Tatzig ist immer in der Nähe, damit sie Jürgen und seinen Freunden in gewohnter Weise Regieanweisungen ins Ohr flüstern kann … ,Schillerstraße‘, vier neue Folgen ab Freitag, 26. November, 22.15 Uhr in SAT.1. Jürgen Vogel hat eine Frau aus Österreich übers Internet kennen gelernt. Weil Isabell
(Polak) nicht zu ihm kommen will, nimmt er das kurz entschlossen selbst in die Hand. Mit einem Wohnmobil macht er sich in den ersten beiden Folgen auf den Weg in die Alpen und verbindet den Trip mit einem Kurzurlaub mit seinen Kumpels Dirk und Martin. Jürgen verknallt

sich schwer in seine Internetbekanntschaft. Aber bekommen die beiden eine ,Beziehung auf Entfernung‘ gestemmt? In Folge 3 und 4 geht's zurück in die Kölner ,Schillerstraße‘“, heißt es in der Ankündigung auf der Homepage von Sat.1. Dort kann eine verpasste Folge auch eine Woche lang angeschaut werden.