Am Freitag, dem 20. August 2010, um 20.15 Uhr fällt der Startschuss zur ersten deutschen Staffel von „X Factor“, und zwar bei RTL. Die zweite Show am 21. August 2010 wird ebenfalls auf RTL zur gleichen Zeit zu sehen sein und dann immer dienstags um 20.15 Uhr bei Vox.
Auf der Homepage von Vox ist zum Konzept der Sendung das Folgende zu lesen:
„1. ,X Factor‘ ist offen für alle Altersgruppen ab 16 Jahren.
2. Außer Solosängern können auch Duette oder Gesangsgruppen antreten.
3. Im Verlauf der Show werden die drei Juroren zu Mentoren einzelner Kandidaten. Somit treten die Profis aus dem Musikgeschäft hinter dem Jurytisch hervor und kämpfen auch gegeneinander.
Natürlich kann nur ein Gesangs-Act gewinnen und hat Aussicht auf einen Plattenvertrag und eine Karriere im Musikbusiness. Wer hat das gewisse Etwas, das aus einem Talent einen Star werden lässt: Wer hat den ,X Factor‘?“
In der Jury sitzen Sängerin Sarah Connor, Trompeter Till Brönner und Produzent George

Glück.
In Großbritannien ist Leona Lewis die bisher erfolgreichste Gewinner von „The X Factor“: Ihre Nummer-Eins-Single „Bleeding Love“ war weltweit ein Hit und ihre Alben erreichten bislang 16-mal Platinstatus. Wird es hierzulande eine deutsche Leona Lewis geben? Ab Freitag können die Zuschauer das am Fernsehbildschirm verfolgen.