Für alle die das Format nicht kennen. Das Konzept ist so schlicht wie wundervoll. Zwei Künstler treffen in einer Nacht aufeinander und der eine zeigt dem anderen ausgewählte Orte seiner Stadt. Häufig Lieblingsrestaurants, Arbeitsplätze, Orte an denen sie gerne ihre Freizeit verbringen, ihrem Hobby nachgehen oder an denen sie Teile

ihrer Jugend und Kindheit verbracht haben. Dabei unterhalten sie sich über Gott und die Welt. Alles sehr entspannt, ungekünstelt und extrem unterhaltsam.

Die beiden Nachtschwärmer scheinen häufig konträr, haben aber immer etwas gemeinsam. Wie die schöne Französin Julie Delpy und der bunte Musiker Bela B., die beide fasziniert sind von den Abgründen des Lebens und Comics. Oder Sängerin Judith Holofernes, die sich mit ihrem Lieblingszeichner Lewis Trondheim traf, feststellte das es bei ihm genauso unordentlich aussah wie bei ihr zu Hause und begeistert mit ihm Trampolin sprang.

Heute um 23.50 Uhr trifft also Billy Corgan (40), Frontmann der „Smashing Pumpkins“ in Hamburg Uli Jon Roth (53), der als bester Gitarrist der Welt gilt. Sie besuchen die Laeiszhalle, in der Roth Jimi Hendrix live sah und beschloss Rockgitarrist zu werden. Sie werden eine Wrestlingschule besuchen, die Kunsthalle und im Restaurant Au Quai am Hamburger Hafen essen. Mehr will ich hier nicht verraten. Schaut´s euch einfach an.

Für alle die die Sendung genauso lieben wie ich und sie genauso häufig verpassen gibt es sie aud DVD bei "zweitausendeins".

Mehr dazu hier