Ihr rockiger Sound wurde in der britischen Musikzeitschrift Melody Maker als daft punk (dummer Punk) bezeichnet. Branco verließ Darlin' und die anderen zwei Musiker entdeckten ihre Leidenschaft für House und Techno und gründeten 1993 Daft Punk – der Rest ist Geschichte.

Bereits mit den Singles Da Funk und Around the World ihres Debütalbums Homework hinterließen sie Spuren in der internationalen Musikgeschichte. Mit Album Nummer zwei Discovery (2001) und Nummer drei Human After All (2005) blieben sie auf Erfolgskurs. Im Jahr 2006 erschien Daft Punks Greatest-Hits-Album Musique Vol. 1 1993-2005.

Eliza Dushku

Schauspielerin Eliza Dushku hört auf den zweiten Vornamen Patricia und wurde am 30. Dezember 1980 in Boston geboren. Ihr Filmdebüt gab sie in That Night – One Hot Summer (1992). Es folgten unter anderem This Boy's Life (1993) und True Lies (1994) mit Arnold Schwarzenegger und Jamie Lee Curtis. Dushku spielte auch früh Theater, und zwar am Watertown Children's Theater. 1998 schloss sie die High School ab. Danach wollte Eliza Dushku eigentlich ein Studium aufnehmen. Stattdessen übernahm sie die Rolle der Faith in der Fernsehserie Buffy – Im Bann der Dämonen; auch in Angel – Jäger der Finsternis spielte sie mit. Ihren ersten großen Filmerfolg hatte sie an der Seite von Kirsten Dunst in Girls United (2000). 2003 übernahm sie für zwei Jahre wieder eine Serienrolle in Tru Calling. Zeitweise spielt Eliza Dushku auch Theater, zum Beispiel am Broadway.