Marks Mutter erkrankte Ende der neunziger Jahre an Magen-Darm-Krebs, woraufhin er die Schule abbrach und sie bis zu ihrem Tod im Jahr 2000 pflegte. Zwei Jahre später verstarb sein Vater verstarb an den Folgen eines Herzinfarkts. Mark Medlock jobbte als Kranken- und Altenpfleger, in einer Gärtnerei, einer Hotelküche und bei der Müllabfuhr. Im Herbst 2006 nahm er an einem Casting für die Talentshow Deutschland sucht den Superstar des Fernsehsender RTL teil: der Auftakt zum Sieg der Staffel und zum Plattenvertrag. Sein Siegertitel und gleichzeitig seine erste Single Now Or Never, geschrieben von Dieter Bohlen, landete in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf Rang eins der Charts. Das dazugehörige Album Mr. Lonely wurde am 15. Juni 2007 veröffentlicht. Neben dem Singen widmet sich der Offenbacher der abstrakten Malerei. Mark Medlock bekennt sich offen zu seiner Homosexualität und war von 2001 bis 2004 verheiratet.

Chris Martin

Chris Martin, Musiker, Komponist und Sänger der Band Coldplay, heißt richtig Christopher Anthony John Martin und erblickte am 2. März 1977 im englischen Devon das Licht der Welt. Er studierte Antike Geschichte am

University College London und jobbte als Schildermaler, bevor Coldplay gegründet wurde. Martin ist politisch engagiert. So leistet er den Organisationen beziehungsweise Kampagnen Oxfam, Make Poverty History und Make Fair Trade Unterstützung. Chris Martin ist seit dem 5. Dezember 2003 mit Gwyneth Paltrow verheiratet; das Paar hat zwei gemeinsame Kinder.