Jetzt ist es da, das Baby. Der Zarella-Sprössling Gabriel Bruno kam in einem Kölner Krankenhaus zur Welt. Über den genauen Zeitpunkt seiner Geburt, war man sich bei der Boulevardpresse zunächst nicht einig. Bei der Onlinepräsenz der "Bild" steht zu lesen dass das Baby am vergangenen Dienstag zur Welt kam, bei "Gala" und

"Mädchen" berichtete man vom Sonntag bzw. dem vergangenen Wochenende.

Da halten wir uns an die die es genau wissen müssten, die Macher von "Pro Sieben" und lesen auf deren Internetseite: "Am Dienstag, 23. September 2008, erblickte ihr Sohn Gabriel Bruno das Licht der Welt. Der Junge wurde um 2.28 Uhr in einem Kölner Krankenhaus per Kaiserschnitt geboren und war bei der Geburt 3260 Gramm schwer und 53 Zentimeter groß." Na also.

"Das Kind kam zu früh, es gab Probleme", wird auf der Onlineseite der "Gala" ein Vertrauter des Paares zitiert. Der ursprüngliche Geburtstermin, war für Mitte Oktober berechnet.

In einem Telefoninterview für die "Bild"-Zeitung sagte die frischgebackene Mutter: "Mir geht es gut! Aber ich brauche noch viel Ruhe, liege im Bett." Wie es dem Baby geht, wurde bislang nicht bekannt.

Schon vor der Geburt stellte das Ehepaar klar das der Kreissaal für Fernsehkameras tabu sein würde. Aber nachdem die überstanden ist, wird gleich wieder mit gefilmt.

ProSieben zeigt die ersten Bilder vom Baby und von den aufregenden Stunden vor der Geburt in der Celebrity-Doku „Jana Ina und Giovanni – Wir sind schwanger“ am 02.10.08 um 22.30 Uhr.