Sie stammt aus Russland, er aus Uruguay: Anna Netrebko, Sopran, und Erwin Schrott, Bassbariton, hatten sich wenige Tage vor Silvester in New York verlobt. Nun werden sie zum ersten Mal Eltern, und zwar im Herbst, wenn alles normal verläuft. Dazu erklärte die 36-jährige Diva heute: „Wir sind beide sehr, sehr glücklich darüber, dass wir bald zu dritt sind“, wie auch auf „ORF.at“ nachzulesen ist. Dabei musste sich die Schöne immer wieder gegen Gerüchte wehren, sie könne mit Männern nichts anfangen. So sei Nebtrebko mehr als einmal mit Sängerin Lucy von den No Angels gesichtet worden: Die beiden Frauen hatten sich während einer Fernsehshow kennen gelernt und waren sofort auf gleicher Wellenlänge.
Tja, und nun ist die schöne Anna verlobt UND schwanger. Dass die Nachricht von der

Schwangerschaft für viele unerwartet kam, liegt wohl auch daran, dass Anna Netrebko noch vor vier Wochen Reportern gegenüber meinte, sie wolle keine Kinder. Denn das ließe ihr voller Terminplan nicht zu. So lange aus ärztlicher Sicht nichts dagegen spricht, wird der Opernstar mit österreichischem Pass seine anstehenden Auftritte absolvieren. Bleibt also Hoffnung, dass sie beim Finale der Fußball-Europameisterschaft ebenso dabei ist wie bei der Opergala am 27. Juni im Park des Schlosses Schönbrunn bei Wien. Auf jeden Fall nicht wegen einer Schwangerschaft fehlen werden dort die Startenöre Placido Domingo und Rolando Villazón.