Gestern Abend wurde die sogenannte Sommerausgabe von „Wetten, dass..?“ gesendet – wieder aus Mallorca wie schon in den Jahren zuvor. Als Gäste hatte Moderator Thomas Gottschalk Model Heidi Klum, Sängerin Jennifer Lopez, Schauspielerin Cameron Diaz, Schauspieler Kevin James, Formel-Eins-Weltmeister Sebastian Vettel, Musikproduzent Dieter Bohlen und Cindy aus Marzahn geladen. Die Sendung wurde von 12,43 Millionen Menschen ab einem Alter von drei Jahren gesehen. Das entspricht einem Marktanteil von 42,8 Prozent, was laut „Quotenmeter.de“ der beste Wert seit vier Jahren ist. In der Sendung holte Thomas Gottschalk Frank Elstner, den Urmoderator von „Wetten, dass..?“ aus dem Publikum, um mit ihm gemeinsam die letzte Wette – eine Bagger-Wette – zu moderieren. Elstner nutzte die Chance und fragte Gottschalk, wer die Samstagabendshow denn in Zukunft, also ab 2012, moderieren werde: Thomas Gottschalk sagte, er wisse es nicht. Und selbst wenn er es wüsste, würde er es nicht sagen. Der zweite „Wetten, dass..?“-Moderator Wolfgang Lippert, der die Show von 1992 bis 1994 neunmal präsentierte, sagte zum Thema Nachfolger von Thomas Gottschalk im Interview mit „Quotenmeter.de“ das Folgende: „Also ich muss mal vorausschicken, dass ich dieser Sendung alle Daumen drücke – unabhängig

von der Moderatorenfrage. In den Umfragen absolut die Nase vorn hat Hape Kerkeling. Meine persönliche Meinung ist, dass er auch jemand wäre, der diese großen Widersprüchlichkeiten und Erwartungen erfüllen könnte. Einfach durch die große Beliebtheit, die er hat, seine Professionalität und eine große Akzeptanz über viele Generationen hinaus.“