Was bei "Gilmore Girls" noch gut ging, weil Schauspieler Milo Ventimiglia bei seiner Trennung von Kollegin und Hauptdarstellerin Alexis Bledel die Serie bereits verlassen hatte, läuft jetzt im zweiten Anlauf bei "Heroes" und mit Hayden Panettiere nicht so glimpflich ab.

Vor etwa einem Jahr wurden der 30-jährige Milo und die gerade mal 18-jährige Hayden ein Paar. Beide spielen in der amerikanischen Serie, um Menschen die außergewöhnliche Fähigkeiten an sich entdecken, Hauptrollen. Milo "Peter Petrelli" einen Krankenpfleger aus New York, der Fähigkeiten anderer Heroes kopieren kann und Hayden "Claire Bennet" eine High-School-Cheerleaderin, deren Verletzungen innerhalb von Sekunden abheilen.

Mitte letzten Monats machten Milo und

Hayden ihre Trennung öffentlich. Es hieß sie hätten sich freundschaftlich getrennt und so gab es zunächst keinen Grund zu befürchten die Trennung würde ihre Arbeit beeinträchtigen. Jeder der Liebesangelegenheiten und oder Teenager kennt, konnte jedoch ahnen das der Frieden nicht von Dauer sein würde.

Und so kam es wie es kommen musste. Laut dem "OK!" Magazin flippt Hayden am Set aus."Sie weigert sich, zur selben Zeit wie er am Set zu sein. Sie macht es für alle total schwierig", wird ein Insider zitiert. Doch damit nicht genug. Divamässig wünscht sich Hayden Milo würde gefeuert. Das sie mental nicht ganz auf der Höhe ist, demonstrierte sie vor kurzem laut "Gala" bei einer Charity-Veranstaltung auf Hawaii. Dort giftet sie Reporter und Fotografen an.

Vermutlich führt sich Hayden bloss auf wie ein ganz gewöhnlicher Teenager mit gebrochenem Herzen, nur das sie leider einen Job hat, mit dem sich ein ungestörtes Privatleben oder eine Auszeit wenn man sie nötig hat, nicht immer gut vereinbaren lässt.

Milo soll da deutlich abgeklärter sein, wenn man einem Freund glauben darf, den das "OK!" Magazin ebenfalls zitiert: "Er wird keine Spielchen spielen oder sich gar auf ihr Level herunterlassen."