Als Präsidentin der 34. Verleihung fungierte die Schauspielerin Charlotte Gainsbourg. Und das sind die Gewinner:

1. Bester Film: „Séraphine“ von Martin Provost
2. Bester ausländischer Film: „Waltz With Bashir“ von Ari Folman
3. Beste Regie: Jean-François Richet für „Public Enemy No. 1 – Mordinstinkt“
4. Beste Kamera: Laurent Brunet für „Séraphine“
5. Bester Schnitt: Sophie Reine für „C’est la vie – So sind wir, so

ist das Leben“
6. Bester Hauptdarsteller: Vincent Cassel für „Public Enemy No. 1 – Mordinstinkt“
7. Beste Hauptdarstellerin: Yolande Moreau für „Séraphine“
8. Bester Nebendarsteller: Jean-Paul Roussillon für „Un conte de Noël“
9. Beste Nebendarstellerin: Elsa Zylberstein für „So viele Jahre liebe ich dich“
10. Bester Nachwuchsdarsteller: Marc-André Grondin für „C’est la vie – So sind wir, so ist das Leben“
11. Beste Nachwuchsdarstellerin: Déborah François für „C’est la vie – So sind wir, so ist das Leben“
12. Bestes Erstlingswerk: „So viele Jahre liebe ich dich“ von Philippe Claudel
13. Bester Dokumentarfilm: „Les plages d’Agnès“ von Agnès Varda
14. Bester Kurzfilm: „Les miettes“ von Pierre Pinaud
15. Bestes Original-Drehbuch: Marc Abdelnour und Martin Provost für „Séraphine“
16. Bestes adaptiertes Drehbuch: Laurent Cantet, François Begaudeau und Robin Campillo für „Die Klasse“
17. Bester Ton: Jean Minondo, Gérard Hardy, Alexandre Widmer, Loïc Prian, François Groult und Hervé Buirette für „Public Enemy No. 1 – Mordinstinkt“
18. Beste Filmmusik: Michael Galasso für „Séraphine“
19. Bestes Szenenbild: Thierry François für „Séraphine“
20. Beste Kostüme: Madeline Fontaine für „Séraphine“
21. Ehrenpreis: Schauspieler Dustin Hoffman (USA)

Ausführliche Informationen und Bilder zur diesjährigen César-Verleihung gibt es im Internet unter www.lescesarducinema.com.