Spears werde in der Folge am 12. Mai wieder die Rolle der Arzthelferin Abby übernehmen, erklärte der US-amerikanische TV-Sender "CBS" gestern. "Wir sind alle sehr aufgeregt, dass Britney wieder zu uns kommt“, erklärte Produzent Craig Thomas in einer Stellungnahme. "Und um es gleich vorab zu sagen: Ja, Mom, Britney ist sehr nett, und nein ich kann dir leider kein Autogramm besorgen.“ Arme Mom.

Gedreht wird die Folge mit dem Popsternchen bereits nächste Woche Montag. Beim letzten Dreh lief alles bestens. Britney erschien frisch, fröhlich und energiegeladen, verstand sich bestens mit den Schauspielern und brachte der Show ein Plus von fast einer Millionen Zuschauern.

Da wären die Macher schön blöd die geläuterte 26-Jährige nicht noch einmal vor die Kamera zu holen. Die neue Folge wird "Everything Must Go" heissen. Spears Charakter "Abby" wird dabei "zunehmend ihre scheue Zurückhaltung, die die Figur im ersten Auftritt auszeichnete" verlieren, heisst es bei "Serienjunkies.de". Oha, hoffentlich dreht sie dabei nicht zu sehr auf.

"Abby" hatte sich in der vergangenen Folge in Ted (Josh Radnor) verknallt, der ihre Gefühle offenbar nicht erwidert. "Um Ted zu ärgern, beschließen

Barney und Abby eine romantische Beziehung vor zu täuschen, und treiben dieses Spiel immer weiter auf die Spitze, um Ted zu reizen." Klingt nach mehr Einsatz als nur zwei Sätzen für Britney. Da sind wir mal gespannt wie sie das meistert. Ein weiterer Erfolg wäre ihr zu gönnen.