Ein geheimnisvolles Video führt die Detektive Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews in ein verlassenes Haus, indem scheinbar der Geist eines alten Eisenbahntycoons herumspukt. Doch hinter dieser Gruselgeschichte verbirgt sich weit mehr, als zunächst angenommen und dann taucht auch noch ein alter Bekannter wieder auf.

"Es ist uns gelungen, ein kreatives Team um Regisseur Florian Baxmeyer vor und hinter der Kamera wieder zu verpflichten. Das garantiert dem Kinogänger und den jungen wie alten Fans einen weiteren, herausragenden Film, der an Spannung und Tempo noch zulegen wird.", so Sytze van der Laan, Produzent der "Die drei ???"- Filme und Vorsitzender der Geschäftsführung Studio Hamburg Produktion. "Die Vorbereitungen laufen nach Plan und so erwarten wir einen erlebnisreichen Dreh."

Thomas Menne, Geschäftsführer der Walt Disney Studios Motion Pictures Germany GmbH, fügt hinzu: "Ich freue mich, bereits so kurz nach dem erfolgreichen Start des ersten "Die drei ???"-Kinofilms nunmehr den zweiten Teil mit dem hoch bewährten Team angehen zu können. Die Besucherzahlen des ersten Teils in den ersten zwei Wochen nach Kinostart zeigen, dass wir erneut einen Nerv beim Publikum getroffen haben und wir freuen uns auf eine zweite gelungene Produktion

mit Studio Hamburg."

Bis heute wurden die mehr als 100 Romane mit den Fällen von Justus, Peter und Bob in 23 Sprachen übersetzt und mehr als 30 Millionen Mal verkauft. Genauso erfolgreich ist die Hörspielreihe, die ihre jugendlichen Zuhörer seit 1979 begeistert. Allein in Deutschland ist die Auflage jährlich bei drei Millionen.

Die Dreharbeiten finden bis Ende Februar 2008 in Südafrika in und um Kapstadt statt, danach sind einige Drehtage in Deutschland geplant. "Die drei ??? - das Gespensterschloss" wird voraussichtlich im Frühjahr 2009 in die Kinos kommen.