Die Preise wurden entsprechend der Verkaufszahlen im vergangenen Jahr verliehen: Wiedereingeführt wurde die Sparte „Club/Dance“, die es davor zuletzt 2005 gab. Neu eingeführt wurde die Kategorie „Crossover“. Die Branchenpreise für den Medienpartner, den Handelspartner, das Produzententeam und das soziale Engagement sowie der Kritikerpreis wurden bereits am 21. März 2011 während eines Wohltätigkeits-Dinners der Stiftung „Musik Hilft“ an die jeweiligen Preisträger überreicht. In die Echo Hall of Fame wurden in diesem Jahr Whitney Houston und Amy Winehouse aufgenommen.

Die Gewinner des Echo 2012 sind:

1. Künstler Rock/Pop national: Udo Lindenberg
2. Künstler Rock/Pop international: Bruno Mars
3. Künstlerin Rock/Pop national: Ina Müller
4. Künstlerin Rock/Pop international: Adele
5. Newcomer des Jahres national: Tim Bendzko
6. Newcomer des Jahres international: Caro Emerald
7. Gruppe Rock/Pop national: Rosenstolz
8. Gruppe Rock/Alternative international: Coldplay
9. Gruppe Rock/Pop national: Rammstein
10. Gruppe Rock/Alternative international: Red Hot Chili Peppers
11. Bester nationaler Act im Ausland: Rammstein
12. Künstler/Künstlerin/Gruppe/Kollaboration des Jahres – Hip-Hop Urban: Casper
13. Künstler/Künstlerin/Gruppe/Kollaboration des Jahres – Club/Dance: David Guetta
14. Künstler/Künstlerin/Gruppe/Kollaboration des Jahres – Crossover: Michael Bublé 15. Künstler/Künstlerin/Gruppe/Kollaboration des Jahres – Deutschsprachiger Schlager: Helene Fischer
16. Künstler/Künstlerin/Gruppe/Kollaboration des Jahres – Volkstümliche Musik: Andreas Gabalier
17. Album des Jahres: „21“ von Adele
18. Hit des Jahres: „Somebody That I Used to Know“ von Gotye feat. Kimbra
19. Musik-DVD-Produktion: „MTV Unplugged –

Live aus dem Hotel Atlantic“ von Udo Lindenberg
20. Bester Live-Act: Herbert Grönemeyer
21. Bestes Video: „So mach ich es“ von 23
22. Produzent/Produzentin des Jahres: Andreas Herbig, Henrik Menzel sowie Peter „Jem“ Seifert für Udo Lindenberg und Andreas Bourani
23. Radio-Echo: Jupiter Jones
24. Preis fürs Lebenswerk: Wolfgang Niedecken
25. Kritikerpreis: Modeselektor

Die Namen der weiteren Preisträger beziehungsweise ausführliche Informationen zur Verleihung und gibt es auf der offiziellen Homepage unter www.echopop.de.