Drei Brüder und ein Cousin: Das sind Kings of Leon aus dem US-amerikanischen Tennessee. Die drei Geschwister heißen mit Nachnamen Followill und mit Vornamen Caleb (Gesang, Gitarre), Jared (Bass) und Nathan (Schlagzeug), der Verwandte trägt den gleich Zunamen und wird Matthew (Gitarre) gerufen. Seit sechs Jahren touren die vier Jungs unermüdlich mit ihrem bislang vier Alben – „Youth & Young Manhood“ (2003), „Aha Shake Heartbreak“ (2004), „Because of the Times“ (2007) und „Only by the Night“ (2008) – und das zahlt sich immer mehr aus: Sie sind schon fast angekommen im Rockolymp, und das mit einem Durchschnittsalter von 25...

Heute Morgen ging die für alle Fans frohe Botschaft über den Ticker:

„Großartige Nachrichten von einer der Bands der Stunde: Die Kings Of Leon werden im Juni erneut in Deutschland live spielen – und zwar in Köln und in Berlin.

Wie der Veranstalter Wizard Promotions soeben meldet, findet am 25. Juni eine Show in der Lanxess Arena in Köln und am 27. Juni in der O2 World in Berlin statt. Der Vorverkauf startet am Freitag, den 13. März – auf eventim.de.

Die Kings of Leon räumen im

Moment kräftig ab: Die beiden Shows im Februar in Deutschland waren Monate voraus ausverkauft, die aktuelle Platte ,Only By The Light‘ verkaufte sich weltweit mehr als drei Millionen Mal. Ein Grammy und zwei Brit Awards gab es übrigens außerdem dafür.

Kings of Leon plus special guests
25.06. Köln, Lanxess Arena
27.06. Berlin, O2 World“