Der Firmenhauptsitz von Wix.com Ltd., gegründet von Avishai Abrahami, Nadav Abrahami und Giora Kaplan, befindet sich in Tel Aviv. Die drei Unternehmer standen 2006 vor der Aufgabe, eine Website zu realisieren. Und genau das offenbarte sich als "schwierig, frustrierend und sehr kostspielig".

"Diese qualvolle Erfahrung brachte das Aha-Erlebnis und die Idee einer Plattform, die es jedermann möglich machen sollte, selbst eine eigene Website ohne Programmier- oder Designkenntnisse zu erstellen (...). Noch besser: Es sollte kostenlos sein." Das steht zur Firmengeschichte auf der deutschsprachigen Homepage von Wix.

Onlineauftritt für Smartphone und Tablet
Seit November 2013 ist die Aktiengesellschaft an der NASDAQ-Börse gelistet. Bis dato nutzen bereits mehr als 64 Millionen Menschen Wix. Die Design-Vorlagen der auf dem Cloudprinzip aufgebauten Plattform werden auf Basis des neuesten Standards HTML5 programmiert, was ein schnelles Laden im Browser begünstigt. Zudem bietet Wix Webhosting an.

Wem Responsive Webdesign das Wichtigste in puncto Onlinepräsenz ist, wird bei Wix nicht enttäuscht: "Die Websites von Wix sind mit Tablets und Smartphones kompatibel. Auf Tablets erscheint die reguläre Desktopversion und für Smartphones kann man die Mobile-Ansicht aktivieren.", ist in einem offiziellen Forumsbeitrag zu lesen.

Baukastensystem mit fünf Paketen und Testphase
Bei Wix stehen verschiedene Design-Pakete zur Auswahl. Die gratis Testphase beträgt immer zwei Wochen. Deshalb können auch die kostenpflichtigen Angebote von Wix.com innerhalb von 14 Tagen storniert werden – das Geld wird erstattet.

"Wix bietet Ihnen hunderte Design-Vorlagen, unbegrenzte Seitenzahl & erstklassiges Hosting kostenlos!" Die Anzahl der Funktionen ist auf dieser Paketstufe begrenzt. Die gratis Website kann sofort nach der Anmeldung bearbeitet werden: Da der Nutzer vertraglich keine Bedingungen erfüllen muss, ist die kostenlose Version ideal, um Wix zu testen.

Wer mehr benötigt, kann sich unter diesen vier Premiumpaketen seinen Favoriten aussuchen – die wichtigsten Unterschiede werden in Stichpunkten genannt:

1. Connect Domain ("Die Grundlage")

  • keine kostenlose Domain
  • Wix-Werbeeinblendung
  • Speicherplatz: 500 MB
  • Bandbreite: 1 GB
  • Preis: 4,08 Euro pro Monat

2. Combo ("Zum privaten Gebrauch")

  • kostenlose Domain
  • keine Wix-Werbeeinblendung
  • Speicherplatz: 3 GB
  • Bandbreite: 2 GB
  • Preis: 8,25 Euro pro Monat

3. Unlimited ("Unternehmer & Selbstständige")

  • kostenlose Domain
  • keine Wix-Werbeeinblendung
  • Speicherplatz: 10 GB
  • Bandbreite: unbegrenzt
  • Preis: 12,42 Euro pro Monat

4. eCommerce ("Ideal für Kleinunternehmen")

  • kostenlose Domain
  • keine Wix-Werbeeinblendung
  • Speicherplatz: 20 GB
  • Bandbreite: 10 GB
  • Preis: 16,17 Euro pro Monat

Seit Oktober 2012 gehört zu Wix.com außerdem ein App-Markt. Dort können Apps von Drittanbietern gekauft werden, die mit der Webtechnologie von Wix entwickelt wurden: Jeder Entwickler hat die Möglichkeit, mit dem Software Development Kit von Wix Apps zu erstellen und anderen zur Nutzung zu überlassen.

Das Fazit zum Wix-Homepage-Baukasten
Es ist tatsächlich nicht schwer, mit Wix eine Webseite zu

bauen: Ob Landing Page, Blog oder Onlineshop, jeder kann sich eine schicke und moderne Internetpräsenz zurechtbasteln.

Das Basispaket ist gratis. Die Preise der vier anderen Pakete variieren: Man sollte vorher genau wissen, was man braucht. Wer es günstiger möchte, kann sich für ein jährliches Sparpaket entscheiden. Die Mehrzahl der Apps sind kostenlos, einige als Freemium zu haben oder als Premium-Version gegen Geld.

Wünschenswert wäre ein unbegrenztes Datenvolumen für jedes Paket aus dem Homepage-Baukasten. In jedem Fall bleibt der Spaß beim Gestalten der eigenen Onlinepräsenz mit Wix nicht auf der Strecke.