"Das C901 GreenHeart™ Edition ist das ideale Handy für alle, denen die Umwelt am Herzen liegt," lautet der Slogan des Herstellers.

Was konkret bedeutet, zum Lieferumfang des Handys gehört keine papierverschwendende gedruckte Gebrauchsanweisung, sondern es gibt eine e-Bedienungsanleitung die direkt im Handy gespeichert ist. Dazu passend wurde die Verpackung optimiert, sie ist besonders klein.

"C901 GreenHeart™", Akku und Akkudeckel, Stereo-Headset und energiesparendes Ladegerät werden nicht in Plastikfolie gehüllt geliefert, sondern in dünnen weissen Stoff.

Die für das Handy verwendete Farbe ist eine umweltfreundliche Lackierung auf Wasserbasis. Und 50% des verwendeten Kunststoffs sind recyclingfähig. Wohlgemerkt nicht aus bereits recyceltem Kunststoff. Das Gehäuse der "Öko"-Version des "C109" besteht bis auf den Metallschiebemechanismus für die Kamera und den Metallauslöseknopf komplett aus Plastik.

Das "Green Heart"-Modell ist mit

einem optimierten Display-Lichtsensor ausgestattet, der für weniger Energieverbrauch bei der Beleuchtung sorgt. Das bedeutet das Handy passt seine Display- und Tastenbeleuchtung der Umgebungshelligkeit an. Zusätzlich lässt sich die Helligkeit auch manuell auf 50, 60, 70, 80, 90 oder 100 Prozent festlegen.

Leider bedeutet umweltfreundlich bei Sony Ericsson nicht auch automatisch strahlungsarm. Der Hersteller gibt für das "C901 GreenHeart™ Edition" einen maximalen Strahlenwert von 1.57 W/kg an. Als strahlungsarm gilt ein Handy mit einem SAR-Wert von maximal 0,6 W/kg.

Die unverbindliche Preisempfehlung für das "C901 GreenHeart™ Edition" beträgt 359,- Euro. Im Herbst soll ein günstigeres "Green Heart"-Modell das "Naite" mit einem Preis von 159,- Euro folgen.