Mary Kate entfachte die Gerüchte als sie auf einer Party ein, selbst für ihre Verhältnisse, extrem weites Kleid trug. Zwar ist sie bekannt dafür das sie es in Sachen Bekleidung extravagant mag, doch unter diesem Gewand hätte sie ohne Mühe einen kompletten Wochenendeinkauf verstecken können.

Im US-Zeitschrift "National Enquirer" wird von einem Insider berichtet , der mutmaßt: "Mary-Kate sieht viel runder aus. Es ist gut, dass sie zugenommen hat, weil sie früher an

Magersucht litt, aber viele Leute denken, dass sie in Wirklichkeit versucht, eine Schwangerschaft zu vertuschen."

Und nun wird es ein wenig gruselig, ausgerechnet der tragisch verstorbene Heath Ledger soll Mary-Kates Schwangerschaft bewirkt haben. Ja richtig, der ist schon zu lange Tod, als das er der Vater sein könnte, aber er hätte seine Rolle als Vater so bereichernd gefunden, das bei Mary-Kate der Wunsch entstanden sei selbst ein Kind haben zu wollen.

Beim Onlinemagazin "Viply" wird zitiert: "Heaths Worte haben sich bei ihr eingebrannt. Sie wollte genau dieselbe Vollkommenheit verspüren, die er empfand, seit er Vater geworden ist. In der jüngsten Vergangenheit sah Mary-Kate etwas runder aus. Das ist positiv, schließlich war sie mal magersüchtig. Viele sind sich sicher, dass sie schwanger ist. Sie scheint auch, eine Schwangerschaft verstecken zu wollen.“

Vater des Kindes soll Mary-Kates Freund der Künstler Nate Lowman sein.