Wer eine Familie zu versorgen hat, kann vielleicht die Beiträge wie bisher nicht mehr aufbringen. Bevor in so einem Fall die Rentenversicherung gekündigt wird, sollte man sich mit der Versicherung in Verbindung setzen. Es ist sicher möglich vorübergehend die Beiträge herabzusetzen. Die Rentenversicherung optimieren ist auf jeden Fall besser, als sie zu kündigen. Auch die Beitragsfreistellung über einen gewissen Zeitraum sollte bei einer guten Versicherungsgesellschaft möglich sein.

Ideal ist eine flexible Rentenversicherung, die man nach den Lebensumständen und der

finanziellen Lage anpassen kann. Viele Versicherungsgesellschaften haben bereits erkannt, wie wichtig eine flexible Rentenversicherung für die Versicherten ist und bieten diese Produkte an.

Die Riester Rente ist ebenfalls in finanziell knappen Zeiten noch bezahlbar. Wer Familie und Kinder hat, bekommt neben der Grundzulage noch die Kinderzulagen. Da diese Zulagen vom Beitrag bereits abgezogen werden, ist der zu zahlende Eigenbeitrag, welcher sich nach dem Jahresbruttoverdienst richtet, recht gering. Wer arbeitslos wird und mit weniger Geld auskommen muss, bezahlt den nach seinem geringeren Einkommen berechneten Beitrag.

Anhand eines Versicherungsvergleichs, kann man die Tarife und die Leistungen der verschiedenen Produkte vergleichen und findet so vielleicht eine Versicherung, bei der man eine höhere Rendite, bei gleichem oder sogar niedrigerem Betrag hat. Allerdings sollte man bei der Versicherungsoptimierung beachten, dass man beim Neuabschluss erneut Abschlussgebühren bezahlen muss. Wer seine Rentenversicherung optimieren möchte, sollte sich zuerst bei der Versicherungsgesellschaft erkundigen bei der er die bereits bestehende Versicherung abgeschlossen hat. Vielleicht gibt es dort ein neues Produkt, dass ebenfalls den Ansprüchen des Versicherten entspricht. Ein Wechsel ist in dem Fall, eventuell ohne größere Verluste möglich und das bereits angesparte Kapital der bestehenden privaten Rentenversicherung, kann wahrscheinlich in den neuen Vertrag übernommen werden.

Auch die Versicherungsgesellschaften müssen darauf achten, dass sie ihre Kunden nicht verlieren und sind sicher entgegenkommend, wenn sie dadurch einen Kunden behalten.