„Wir schließen alle Baumärkte. Alles muss raus“. Mit diesem Slogan wird derzeit durch Max Bahr für den Ausverkauf geworben. Der Preisnachlass auf das Sortiment liegt zwischen 30 und 70 Prozent.

In diesen Städten gibt es einen Max-Bahr-Baumarkt – sechs Märkte sind schon geschlossen:

A. Augsburg und Aue; Aachen: GESCHLOSSEN
B. Bad Oeynhausen, Bad Oldesloe, Bayreuth, Berlin-Niederschöneweide, Bernburg, Bocholt, Bochum, Braunschweig: Nord und Süd, Bremen: Habenhausen, Hastedt, Oslebshausen und Weserpark; Bremerhaven, Burscheid
C. Cottbus, Cuxhaven, Celle, Chemnitz
D. Dessau, Detmold, Dresden, Dresden-Gompitz
E. Elmshorn, Eberswalde, Eisleben, Erfurt-Elxleben, Eschborn
F. Flensburg, Frankenthal; Frechen: GESCHLOSSEN; Freiberg
G. Gägelow / Wismar, Gera, Göttingen, Goslar, Greifswald, Gummersbach
H. Hagen, Hennef, Hettstedt-Walbeck, Halle-Neustadt; Haltern; Hamburg: Altona, Bergedorf, Bramfeld, Eilbek, Harburg, Langenhorn, Neugraben, Osdorf, Rahlstedt, Stellingen, Wandsbek, Vahrenheide, Winterhude und Wülfel; Hildesheim, Hückelhoven, Husum
K. Kamen, Karslruhe, Kassel: Baunatal und Bettenhausen, Koblenz, Karlsruhe, Kiel: Gutenbergstraße und Schwentinental; Kleve, Köln: Buchheim und Ehrenfeld; Kleve
L. Leingarten, Leipzig: GESCHLOSSEN, Lingen, Lippstadt, Lübeck: Lohmühle und Moislin, Lüneburg
M. Magdeburg, Mainaschaff: GESCHLOSSEN, Mainz, Marl, Mönchengladbach, Münster, Münster-Daimlerweg
N.

Neunkirchen-Sinnerthal, Neubrandenburg, Neumünster, Nordhausen, Nürnberg: Föhrenstraße und Geisseestraße
O. Oberhausen-Sterkrade, Osnabrück-Hellern, Oststeinbek
P. Paderborn, Porta-Westfalica
R. Regensburg: GESCHLOSSEN, Remscheid, Rheda-Wiedenbrück, Rostock
S. Salzgitter, Schwabach, Scheinau, Schweinfurt, Schwerin, Siegen, Stade
T. Teltow, Trier
U. Ulm-Lehr, Unna, Unterwellenborn
V. Vellmar bei Kassel, Villingen-Schwenningen: GESCHLOSSEN
W. Wesel, Wittenberg, Wolfen, Wolfsburg
Z. Zwickau