Aber der Verlag geht mit der Zeit und betreibt seit kurzem die Homepage "Küchengötter". Und dort kann man viel mehr als nur Kochrezepte entdecken.

Es gibt einen Blog, eine Communityrubrik und jede Menge Gimmicks. So kann man sich die Seite mit Hilfe der "Guided Tour" präsentieren lassen. Oder sich beim ansehen der Küchenpraxis-Videos, den ein oder anderen Trick abschauen.

Der Küchengötter-Blog ist eine wahre Informations-Fundgrube. Hier kocht man nicht mehr einfach nur allein mit Hilfe eines Kochbuches, sondern der Hilfe von inzwischen über 1000. Nutzern, Verzeihung Küchengöttern. Auch Kochgerät wird getestet und Produkte die neu in den Regalen der Supermärkte stehen. Der Küchengötter-Test bewahrt einen sicher vor dem ein oder anderem Fehlkauf.

Natürlich werden auch die klassischen "GU"-Kochrezepte angeboten. Die Rezeptsuche auf der Küchengötterseite ist besonders

gut gestaltet. Es besteht nicht nur die Möglichkeit erwünschte Zutaten einzugeben und passende Rezepte zu finden, sondern auch Zutaten auszuschließen die man nicht mag. Noch dazu sind Kalorienmengen, Kochdauer und Schwierigkeitsgrad wählbar. Die Warenkunde liefert bei Bedarf Infos über Zutaten.

Spass bringt der Kochtypentest. Ein paar Fragen beantworten und gespannt auf das Ergebnis warten. Ich bin die "Antiköchin", mit einem Hauch "Queen of Chaos". Naja besser als der Antichrist.

Wie sieht es mit euch aus?