Insgesamt wurden 18 Mundspülflüssigkeiten mit Preisen pro Anwendung zwischen 4 bis 32 Cent untersucht. Unter anderem auf Alkoholgehalt, pH-Wert, vorbeugende Wirkung gegen Karies, Plaque und Zahnfleischentzündung (Gingivitis) und einwandfreie Deklaration der Produkte.

Den besten Schutz gegen Karies bietet "Eurodont Mint fresh" von Aldi (Nord). Gegen Zahnbelag und Zahnfleischentzündung ist die Wirkung jedoch nur befriedigend.

"Meridol" wirbt mit einem Schutz vor Entzündung den man bei "Stiftung Warentest" nicht finden konnte. Schutz gegen

Karies und Plaque sind allerdings gut und die Lösung enthält keinen Alkohol. Das selbe bietet die "One Drop Only"-Spülung zu einem geringeren Preis.

Die Mundspülung von "Theramed" hatte mit 18,5 Prozent den höchsten Alkoholgehalt aller getesteten Produkte.

"Odol med 3 Junior" ist tatsächlich für Kinder geeignet, sie enthält wie die Siegermundspülung keinen Alkohol und hat eine gute Wirkung gegen Karies, Plaque und Zahnfleischentzündung. "Dontodent Junior" dagegen ist zwar alkoholfrei, bringt es aber nur auf eine drei gegen Karies und beim Schutz gegen Plaque und Gingivitis gar auf ein "mangelhaft".

Wer mit "Colgate Whitening" spült, tut vermutlich allerhöchstens etwas für guten Mundgeruch, denn der Kariesschutz ist lediglich "ausreichend" und für den Schutz vor Plaque oder Gingivitis enthält die Spülung keinen geeigneten Wirkstoff.

Zahnsensibelchen sind mit der Zahnspüllösung von "Sensodyne" rundum gut bedient.