Der 19-Jährige George Garrat hat seinen Namen ändern lassen, doch damit allein hätte er es sicher auf kein Titelblatt geschafft. Sein neuer Name ist 13-stellig. Aber das allein ist auch noch nicht das Schrägste. Demnächst ist er mit "Captain Fantastic Faster Than Superman Spiderman Batman Wolverine Hulk And The Flash Combined" anzureden. Was so viel bedeutet wie "Captain Fantastic schneller als Superman Spiderman Batman Wolverine Hulk und The Flash zusammen."

Damit trägt George oder kurz "Captain Fantastic", wie er jetzt heisst, den weltweit längsten und ungewöhnlichsten Namen. Und sich umtaufen zu lassen war für ihn mehr als einfach. Er zahlte zehn britische Pfund und machte online eine einseitige Absichtserklärung und schon war er ein Superheld. So berichtet es

der britische "Telegraph".

Jetzt könnte man meinen "Captain Fantastic" sei Comiczeichner, oder etwas änliches, doch er studiert Musik. "Ich wollte einzigartig sein", sagte er im Interview. "Ich habe mich deshalb für das Superhelden-Thema entschieden."

Eine Reaktion auf die Namensänderung Georges wurde schon bekannt und die ist nicht besonders fantastisch. Seine Grossmutter spricht nicht mehr mit ihm und wird ihn wohl nicht mit seinem einzigartigen Namen ansprechen.

Ich habe mich gefragt, was für ein Superheld "Captain Fantastic" wohl ist und nur einen unklaren Verweis auf eine britische Fernsehserie aus den 60ern gefunden, über einen Helden mit Schirm und Melone. Weiss jemand genaueres? Vielleicht ein Brite?