Junge Männer, die Vollbart und bis oben zugeknöpfte Hemden oder gemusterte Wollpullis tragen, gehören langsam der Vergangenheit an. Aus dem coolen und sophisticated Hipster geht nun der Yuccie hervor, der zwar ebenfalls auf einen alternativen Lebensstil setzt, jedoch ebenso adrett auftritt wie der Yuppie der frühen 80er Jahre. Aktuell sind jetzt verschiedene Looks, die ihre Individualität unterstreichen und hier und da mit modischen Konventionen brechen. Wer im Trend sein möchte, findet einen Stil, der die eigene Persönlichkeit unterstreicht und die Klassiker der Herrenmode auf humorvolle Weise interpretiert.

Herrenmode Trends: College-Look und moderner Yuppie-Style
Die neuen Yuccies tragen, wie einst die Yuppies, klassische Herrenmode, allerdings auf kreative Weise. Sakkos werden zum Beispiel mit Bermudas aufgepeppt oder über einem dünnen Ringelpulli getragen. Anzüge und Hosen sind schmal geschnitten und enden in Knöchelhöhe, um die Schuhe in Szene zu setzen und eine jungenhafte Silhouette zu erzeugen. Der Anzug ist jetzt mit einem schmalen Revers versehen. Dadurch wirkt der neue Yuccie-Stil zwar poliert und durchgestylt, jedoch keineswegs spießig.

Besonders angesagt ist im Sommer der zeitlose, italienische Männermodenstil mit hellen Farben wie Beige, Sand und Creme. Wer sich als mediterraner Dandy zeigen möchte, setzt dazu auf elegante Halbschuhe aus hochwertigem Leder. Socken sind bei diesem Look fehl am Platz. Der Yuccie trägt seine Socken aktuell übrigens als bunte und auffällig gemusterte Hingucker. Auch für die Kleidung gilt: Neben dezenten Tönen wie Schwarz und Weiß, Grau, Petrol, Dunkelblau und Beige dürfen Hosen und Tops in kühlem Pastell sowie Accessoires in knalligen Tönen für fröhliche Farbakzente sorgen.

Tragbare Modetrends für den Herren: Denim Look und

High-End-Styles
Im krassen Gegensatz zum Preppy-Look der Yuccies steht der Denim-Trend, der Männer in verwegene Rebellen verwandelt. Für den zeitlosen Vintage-Look im Stil der Fünfzigerjahre brauchen Sie ein klassisch geschnittenes Denim-Hemd, ein Basic Shirt, eine Jeansjacke oder -weste und ein gut sitzendes, lässiges Paar Jeans. Besonders die Modelle der Kultmarken Levi's und 7 For All Mankind erfreuen sich im Moment großer Popularität.

Fans der High-End-Mode setzen in dieser Saison auf moderne Luxus-Sportswear in Schwarz, Grau und Weiß sowie auffälligen Monochrom-Mustern. High-Tech-Materialien, Schnürelemente und ungewöhnliche Schnitte machen aus jungen Männern moderne Ninjas mit urbanem Flair. Besonders angesagt sind Modelle, die Sportmode mit düsteren Elementen zu einem einzigartigen Stil verbinden. Wer es freundlicher mag, greift zu Oberteilen in einprägsamen Mustern oder plakativen Tierprints. Nach wie vor im Trend sind Poloshirts der britischen Kultmarke Fred Perry. Solche Stücke können mit 7/8-Hosen und kurzen Röhrenjeans ebenso kombiniert werden wie mit den in dieser Saison angesagten Sweatpants. Eine knallige Regenjacke oder ein gerade geschnittener dünner Sommer Trenchcoat komplettiert das Outfit an nassen Tagen und kühlen Abenden im Sommer oder Frühherbst.