Pantone, ein internationales Unternehmen aus der Branche Farbkommunikation mit Hauptsitz in Carlstadt im US-Bundesstaat New Jersey, verkündet die Farbe des Jahres. 2014 ist es Radiant Orchid, ein Mix aus Fuchsia, Pink und Violett.

Das sogenannte Pantone Matching System (PMS) wurde vor 50 Jahre entwickelt. Es ist ein weltweit verbreitetes Farbsystem, an dem sich vor allem Grafikdesigner und Industriedesigner orientieren. Auch in der Welt der Mode und des Make-up spielen die Pantome-Farben seit einigen Jahren eine große Rolle – auf jeden Fall wird die jeweilige Farbe des Jahres beziehungsweise Trendfarbe des Jahres von den Medien in den Fokus gerückt.

Das Geheimnis um die Wahl
Wer sich die Farbe des Jahres seit dem Jahr 2000 ansehen möchte, sollte hier in der englischen Wikipedia nachgucken. Dort steht auch, dass es zweimal jährlich in einer europäischen Hauptstadt ein geheimes Treffen gibt mit Vertretern verschiedener nationaler Farbstandard-Gruppierungen.

Nach zwei Tagen mit Präsentationen und Debatten folgt die Wahl der Farbe für das nächste Jahr. Die Ergebnisse werden anschließend immer im „Pantome View“ veröffentlicht, den Firmen, die Produkte designen, für 750 US-Dollar erwerben können.

Der Code der Trendfarbe
Die Farbe des Jahres 2014, Radiant Orchid, wurde am 5. Dezember 2013 bekanntgegeben. Wortwörtlich übersetzt heißt sie „Strahlende Orchidee“. Radiant Orchid „fasziniert das

Auge und entfacht die Fantasie“, heißt es in einer Pressemitteilung des Pantone Color Instituts. Diese Farbe soll Zuversicht, Freude, Liebe und Gesundheit repräsentieren. Auf den Laufstegen, auf denen in den vergangenen Monaten die Kollektionen für 2014 gezeigt wurden, war Radiant Orchid bereits präsent, wie hier zu sehen ist.