Der alte Spielplatz für Hunde war für rund 20.000 Euro saniert worden, damit die Tiere sich in Zukunft artgerecht amüsieren können. So gibt es jetzt auf der Mitte der Wiese einen Buddelplatz. Damit die Tiere spielen und mit ihren Besitzern trainieren können, wurden ausserdem Betonröhren im Boden eingegraben, durch die die Hunde kriechen, in denen sie sich verstecken oder über die sie springen können. Noch dazu ist der Platz nicht mehr eben, sondern hat Höhen und Senken zum toben und jagen.

An die Hundebesitzer wurde ebenfalls gedacht. So gibt es nach der Sanierung auf dem Platz neue Bänke und einen Pavillon, in dem die zweibeinigen Herrchen bei Regen und Schnee Zuflucht suchen können. Schliesslich will so ein Hund bei jedem Wetter bespaßt werden. Nachträglich soll noch eine Hunde-Tränke installiert werden, wird bei

"Yahoo News" die Sprecherin des Förderprogramms von Pedigree zitiert.

Hardy Krüger junior bezeichnete sich bei der Einweihung als "Hundehalter aus Leidenschaft" und freut sich das die Initiative einen artgerechten Spielplatz für Hunde ermöglichen konnte.

Hardy Kürger junior unterstützte bei Spaziergängen die Aktion "Deutschland geht Gassi!“, bei der Hundebesitzer sich für bessere Auslaufwiesen in ganz Deutschland einsetzen.