Das »Ja« hat in diesem Fall ebenfalls keinerlei rechtskräftige Bedeutung. Die Weltliche Trauung ersetzt nicht den Gang zum Standesamt. Die Freie Trauung ist eine zusätzliche, ganz persönliche Hochzeits-Zeremonie, durch die ein sogenannter Freier Hochzeitsredner führt und diese im Vorfeld ganz individuell und sehr persönlich auf jedes Brautpaar zugeschnitten gestaltet.

Die großen Vorteile sind darüber hinaus: Es gibt keine Platzprobleme für die Gäste, niemand hat sich nach bestimmten Zeiten zu richten – das Brautpaar allein bestimmt, wann, wo, mit wem und wie lange die Trauung stattfinden soll.
Aber wie genau läuft eine Freie Trauung ab? Gibt es Regeln? Wo finden sich passende Texte? Und Musikstücke? Wie findet man als Brautpaar den eigenen, ganz individuellen Stil, in dem die Gäste und vor allem die beiden Beteiligten selbst sich wiedererkennen? Viele Fragen, bei deren Beantwortung die Freien Redner gern unterstützen – mit Ideen, Anregungen, Texten, Symbolen und Erfahrungen.

Unter anderem bietet dafür Anja Kellersmann von den Glücksagenten ihre professionelle Begleitung an. In den gemeinsamen Vorgesprächen werden

Vorschläge unterbreitet zum Ablauf der Zeremonie. Die Rednerin lernt das Brautpaar sehr gut kennen und damit, die beiden Persönlichkeiten und die Beziehung und Liebe zu verstehen. Die Inhalte der Zeremonie werden gemeinsam gestaltet in der Form, dass die Brautpaar-Geschichte lebendig wird und die Freie Trauung für das Hochzeitspaar und für alle Gäste ein unvergessliches Erlebnis.