Mikko Myrskylä, Direktor des Max-Planck-Instituts für demografische Forschung in Rostock und sein US-amerikanischer Kollege Neil Mehta, Professor für Gesundheitsmanagement und Politik an der Universität Michigan, haben Gesundheitsdaten aus der Langzeituntersuchung „Health and Retirement Study“ von über 14.000 in den USA lebenden Menschen analysiert.

Sie kamen zu dieser Schlussfolgerung: Wer nicht raucht, kein Übergewicht hat und Alkohol nur in Maßen trinkt, der habe – verglichen mit dem Bevölkerungsdurchschnitt – eine sieben Jahre höhere Lebenserwartung. Darüber hinaus könne jemand, der einen sehr gesunden Lebensstil pflegt, damit rechnen, viele dieser „hinzugewonnenen“ Jahre in gesundheitlich guter Verfassung zu (er-)leben.

Länger leben als Japaner
Die Studie der beiden Wissenschaftler zeige, dass Menschen, die gesund leben, nicht nur sehr lange leben werden, nämlich sogar im Schnitt länger als die langlebigen Japaner, sondern sich für die meisten dieser zusätzlichen Lebensjahre sogar guter Gesundheit erfreuen können“. So steht es in einer offiziellen

Pressemeldung vom 20. Juli 2017.

Myrskylä und Mehta haben erstmals überhaupt, mehrere Gesundheitsfaktoren beziehungsweise Verhaltensweisen untersucht, die einen Einfluss auf ein längeres Leben haben können.

Sehr auffällig war laut dieser Studie der Unterschied in Bezug auf die durchschnittliche Lebenserwartung zwischen der risikoärmsten Gruppe und der risikoreichsten Gruppe: Männer ohne Übergewicht, die noch nie geraucht haben, und Alkohol in Maßen trinken, leben im Durchschnitt elf Jahre länger als die in dreierlei Hinsicht über die Stränge schlagenden Männer. Bei den Frauen liegt dieser Unterschied bei zwölf Jahren.

Gesunder Lebensstil ist nicht teuer
Sich ausgewogen ernähren und Sport treiben ist nicht teuer. Es verlangt Disziplin – genauso wie wenig bis gar keinen Alkohol trinken. Somit hat jeder Mensch die Chance, seine Lebenszeit durch eine gesunde Lebensführung zu verlängern.

„Verbesserungen in der Medizin werden oft als der Schlüssel für gesünderes und längeres Leben gesehen. Wir haben gezeigt, dass ein gesunder Lebensstil, der nichts kostet, ausreicht, um sich eines sehr langen und gesunden Lebens erfreuen zu können“, meint Myrskylä.

Veröffentlicht wurden die Studienergebnisse in der Fachzeitschrift „Health Affairs“ unter dem Titel „The Population Health Benefits Of A Healthy Lifestyle: Life Expectancy Increased And Onset Of Disability Delayed“.