Der Starkoch dürfe nicht nur Veganern bekannt sein: Björn Moschinski bekochte in den vergangenen zwei Jahren vor allem die studierende Gemeinde. In über zehn Großküchen und Mensen u.a. in Berlin, Freiburg und Bonn konnte er die Besucher mit seinen veganen Köstlichkeiten überzeugen.

Noch diesen Monat tut er das für ein noch breiteres Publikum - in seinem ersten eigenen Restaurant in Berlin Mitte. Der einstige Chefkoch des "La Mano Verde Berlin" wird im Kopps mit einem umfangreichen Speisenangebot aufwarten: Vom Frühstück über wechselnde Mittagsgerichte stehen auch eine umfangreiche Kuchenauswahl und ab 18 Uhr gutbürgerliche, deutsche Gerichte zur Auswahl. Freut euch auf Deftiges wie vegane Roulade nach "Rinder Art" mit Blaukraut und Kartoffeln oder CordonBleu mit Bratkartoffeln. Dazu einen erlesenen Wein oder exzellenten Cocktail – vegan essen kann so lecker sein!

Was man bisher vom Kopps in der Linienstraße zu sehen bekommt, verspricht Großartiges: Die Wände sind in freundliches Blau getaucht, die Mitte des Gastraumes wird von zwei Community-Tables dominiert, der Barbereich mit Kassettendecke

und Rückbuffet wurde aus nachhaltigem Holz gezimmert – sieht abgefahren aus. An der Fensterfront bietet sich bei Dunkelheit ein ganz besonderes Schauspiel: die Dia-Installation mit dem Titel "Fam. Kopps auf Weltreise". Herr Moschinski, die Vorfreude ist groß!

Kopps
Linienstr. 94
10115 Berlin
Tel. 030/43209775
Öffnungszeiten: täglich ab 9 Uhr