Das Konzept soll gehobene Gastronomie, VIP Lounge und multifunktionale Eventlocation miteinander vereinen. Beeindruckend ist die Deckeninstallation aus 620.000 Swarovski-Kristallen, mit der sich das Mio in bis zu 16.000 verschiedene Licht-Effekte tauchen lässt. Das weitläufig

angelegte Restaurant ist in verschiedene Ebenen, Couchlandschaften und Séparées aufgeteilt – einem romantischen Tête-à-Tête sollte demnach nichts im Wege stehen. Ebenso wenig einer großen Firmenfeier.

Wer’s noch ungestörter mag, lässt sich in der VIP Lounge nieder, vorausgesetzt er findet Einlass. Dort können die Gäste ihre Getränke ganz mondän an Touch Tables ordern, mit dem Tischnachbarn flirten oder das tun, was man in einer Bar immer tut – nämlich im Netz surfen.

So zukunftsweisend wie das Design der Location sind auch die kulinarischen Kreationen von Chefkoch Andelko Karmpotic. Zur Eröffnungsfeier verwöhnt er seine prominenten Gäste mit Geschmacksvariationen aus aller Welt. Als besonderes Highlight des Abends werden Austern und Kaviar kredenzt. Alle anderen können sich in den kommenden Tagen selbst von den Kreationen des Souschefs überzeugen – auch von seiner Currywurst mit Pommes.

Und all diejenigen, die auch auf dem stillen Örtchen auf Stilsicherheit achten - ein Besuch im Mio und in den dazugehörigen sanitären Anlagen lohnt auch unter diesem Gesichtspunkt.

Mio Berlin
Panoramastraße 1a
10178 Berlin
www.mioberlin.de

Öffnungszeiten:
Warme Küche:
Montag bis Sonntag: 10 bis 24 Uhr
Bar und Lounge:
Montag bis Sonntag: 10 Uhr bis open end