In dem Musical-Drama spielt Beyonce die Sängerin Etta James. Der Film beschreibt die Zeit der Musik in den 50ern. Chronologisch erzählt er vom Leben des Leonard Chess (gespielt von Adrien Brody), der damals in Chicago ein sehr einflussreicher Mann war und dem eine Plattenfirma gehörte – Chess Records. Für ihre Rolle musste sich Beyonce fast 10 Kilo mehr anfuttern.
Der Film kommt am 5.Dezember in den USA in die Kinos.

In Deutschland müssen Fans vorerst noch mit Beyonces neuer Scheibe Single Ladies vorlieb nehmen – dem dritten Soloalbum des Multitalents. Damit dürfte sich die Haushaltskasse von ihr und ihrem Ehemann um ein paar Scheinchen mehr auffüllen. Die beiden führen zur Zeit die Forbesliste von Hollywoods reichsten Paaren an – zusammen haben sie ein Vermögen von 162 Millionen Dollar.

1. Jay-Z und Beyonce Knowles - 162 Millionen Dollar
2. Will Smith und Jada Pinkett Smith - 85 Millionen Dollar
3. David Beckham und Victoria Beckham - 58 Millionen Dollar
4. Tim McGraw und Faith Hill - 35 Millionen Dollar
5. Brad Pitt und Angelina Jolie - 34 Millionen Dollar
6.

Judd Apatow und Leslie Mann - 30 Millionen Dollar
7. Gavin Rossdale und Gwen Stefani - 28 Millionen Dollar
8. Keith Urban und Nicole Kidman - 25 Millionen Dollar
9. Tony Parker und Eva Longoria Parker - 22.5 Millionen Dollar
10. Harrison Ford und Calista Flockhart - 22 Millionen Dollar