In der Rosenthaler Strasse 69, nahe dem Hackeschen Markt, stehen den Gästen ab sofort 125 Doppelbettzimmer auf fünf Etagen zur Verfügung. Grösse im Schnitt 10 qm, inklusive 1,60 m Bett, Dusche und WC und potenziellem Gast. Der sollte dann idealer Weise nicht allzu gross oder dick sein. Sonst sind seine Chancen sich während seines Aufenthaltes im Hotelzimmerchen zu bewegen nicht mehr allzu gross.

Und nun der Clou, Kostenpunkt für die Buchung eines Hotelzimmers - ab 25 Euro pro Zimmer und Nacht. Bedeutet bei

einer Belegung von zwei Personen, schlappe 12,50 Euro pro Person, wenn man rechtzeitig bucht und keine Sonderwünsche hat. Denn die kosten extra. Und damit ist nicht so etwas exklusives wie Obstkorb auf dem Zimmer, flauschiger Bademantel oder Wärmflasche gemeint, sondern eher Alltäglichkeiten wie Reinigung des Zimmers während des Aufenthalts (6 Euro), Fernbedienung für den Fernseher ( 7 Euro für 24 Stunden) oder WLAN ( 3 Euro, vermutlich ebenfalls pro Tag).

Inklusive sind ein Handtuch pro Person, Baumwolllaken, Bettdecke, Bezug und Kissen; ein Kleiderbügel und Haken; Zimmerbeleuchtung mit Abendlicht und individuelle Leselampen; Heizung und Klimaanlage und vermutlich das fliessende Wasser. Dusche und WC sind im Raum nur durch eine Glaswand abgetrennt. Tür zum schliessen, Fehlanzeige. Wenn man das Zimmer als Paar benutzen will, muss man sich schon sehr lieb haben.

Wer jedoch ansonsten für den Preis mit einem Mehrbettzimmer im Hostel vorlieb nehmen würde, ist mit dem Komfort des "easyHotels" sicher ausreichend bedient. Wenn man allerdings bedenkt das die Preise bei später Buchung bis auf 65 Euro pro Room steigen können, kommt man allerdings schon ins Grübeln.