Die Zusammenarbeit bei der Global-Warming-Dokumentation "Eine Unbequeme Wahrheit" war mehr als nur ein Freundschaftsdienst: Melissa Etheridge setzt sich in ihrer Heimat schon seit vielen Jahren für politisch unbequeme Themen ein und hat in Al Gore einen ebenso leidenschaftlichen

wie bestimmten Mitstreiter und guten Freund gefunden. Ihr Titelsong "I Need To Wake Up" wurde mit dem Oscar ausgezeichnet, ebenso wie Al Gore für seinen Film. Bei dem Konzert im Rahmen der Verleihung des Friedensnobelpreises, der in diesem Jahr an Al Gore für seinen unermüdlichen Einsatz in der Aufklärung über Global Warming und dem Klimawandel vergeben wird, präsentiert Melissa Etheridge die Songs aus ihrem neuen Album "The Awakening" live. Die Show wird von Oscar-Preisträger Tommy Lee Jones und Uma Thurman moderiert.

Melissa Etherigde veröffentlicht am 07. Dezember ihre neue Single "California". Bereits bei ihrer sensationellen Albumvorstellung im New Yorker Hard Rock Café, wo Melissa "The Awakening" zum ersten Mal live in kompletter Länge vorgestellt hat, gehörte der Song zu den absoluten Publikumsfavoriten. Der Mitschnitt der einzigartigen Show kann bei u.g. Ansprechpartnern angefragt werden. Mit "California" präsentiert Melissa Etheridge einen weiteren Teil ihrer "Reise", wie sie das Album beschreibt, und ein weiteres Westcoast-Rock-Highlight: Stimmungsvoll, mitreißend, tiefgründig und bewegend. Melissa Etheridge unterstreicht einmal mehr, dass Musik eine Bedeutung haben und die Menschen rund um den Globus unterhalten sowie zum Nachdenken anregen kann.