Mit der Prinzessinnen-Figur, den rosafarbenen Kerzen und den Deko-Schablonen wird das Gebäck zur feenhaften Seerosentorte oder zum süßen Lillifee-Schloss. Die kleinen Bäckerinnen können sich derweil mit dem Kinder-Backset von Prinzessin Lillifee austoben. Mit dem kindgerechten Silikon-Gugelhupf und weiterem Backwerkzeug gelingt der erste selbstgebackene Kuchen sicher.

Wer Prinzessin Lillifee aber hautnah erleben möchte, kann sich auf ihre zauberhafte Bühnenshow freuen, die ab dem 28. Oktober auf große Deutschlandtournee geht. Weitere Informationen und den Tourplan von "Prinzessin Lillifee und der Zauber der Rose" finden Sie hier. Bis dahin versüßen Sie ihrer kleinen Prinzessin daheim einfach die Wartezeit mit diesem zauberhaften Rezept:

Rosa Einhornhörner
Für 12 Stück

650 g Mehl, 1 Würfel frische Hefe, ¼ l lauwarme Milch, 100 g Zucker, 1 Prise Salz, 120 g Butter, 1 Ei, 100 g Puderzucker, etwas Zitronensaft, rosa und türkise Lebensmittelfarbe, Butter für das Blech,

Mehl, essbares pinkfarbenes Glitzerpulver

Das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe in etwas lauwarmer Milch auflösen und in die Mulde geben. Mit etwas Mehl vom Rand verrühren und den Vorteig zugedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C, Gas Stufe 2) vorheizen. Die restliche Milch, Zucker, Salz, Butter in Flöckchen und Ei dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Nochmals 30 bis 40 min. gehen lassen. Den Teig durchkneten, in 12 Stücke teilen und abdecken. Die Teigstücke auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu Strängen mit spitz zulaufenden Ende rollen. Die Stränge so in der Mitte teilen, dass die beiden Enden an der Spitze zusammenhängend bleiben, und sie vorsichtig wie eine Kordel verdrehen. Mit ausreichend Abstand auf das eingefettete Backblech legen. In den vorgeheizten Ofen schieben und in 15 bis 20 Minuten hell- bis goldbraun backen. Abkühlen lassen. Für die Verzierung aus gesiebtem Puderzucker, Zitronensaft und Lebensmittelfarbe eine rosa und eine türkise Glasur anrühren. Die gebackenen Einhörner mit rosa Glasur bestreichen. Aus Backpapier eine Tüte drehen, die türkise Glasur hineinfüllen, ein Loch in die Spitze schneiden und die Hörner diagonal mit feinen türkisen Linien verzieren. Mit essbarem Glitzerpulver bestreuen.