Ist ein negativer Schufa-Eintrag vorhanden, dann ist es für diese Personen in der Regel besonders schwierig, einen Kredit zu erhalten. Denn mit der Schufa-Abfrage überprüft die kreditgebende Bank die Bonität und das bisherige Zahlungsverhalten. Bei negativen Einträgen wird nicht selten davon ausgegangen, dass das Risiko zu hoch ist, einen Kredit zu vergeben, sodass viele Kreditsuchende in den Fällen entweder mit hohen Aufschlägen auf den regulären Zinssatz oder sogar mit einer Ablehnung rechnen müssen. Wird der Kredit jedoch benötigt, wie zum Beispiel zur Finanzierung eines Fahrzeuges, das für die Wege

zur Arbeit benötigt wird, dann gibt es für Kreditsuchende noch die Möglichkeit, einen Kredit zu beantragen, bei dem der Kreditgeber auf die Anfrage bei der Schufa verzichtet. Diese Art von Kredit wird auch zusammengefasst als Schweizer Kredit bezeichnet.

Auch beim Schweizer Kredit wird die Bonität überprüft
In erster Linie zeichnen sich Schweizer Kredite somit dadurch aus, dass auf die Abfrage der Schufa-Daten verzichtet wird. Demnach spielt das vorherige Zahlungsverhalten des Kreditsuchenden, welches die Bank anhand der Schufa-Daten sonst erkennen kann, zunächst keine Rolle. Jedoch macht Andreas Schrobback darauf aufmerksam, das Schweizer Kredite dennoch nicht für jeden Kreditnehmer geeignet sind, denn dabei handelt es sich um kurzfristige Kredite. Hohe Kreditbeträge mit langen Kreditlaufzeiten sind somit auch über einen Schweizer Kredit in der Regel nicht möglich. Zugleich wird auch ein Schweizer Kredit natürlich nicht vollständig ohne Kontrolle der Bonität vergeben. Denn auch diese Kreditgeber legen Mindeststandards fest, um dadurch sicherstellen zu können, dass der aufgenommene Kredit nebst Zinsen auch tatsächlich zurückgezahlt werden kann. Das ist bei dieser Art von Krediten in der Regel über Gehaltsnachweise möglich. Zugleich müssen Kreditnehmer nicht selten eine Mindestbeschäftigungszeit von einigen Jahren vorweisen können, bevor ihnen ein solcher Kredit ausgezahlt werden kann. Ein weiteres Ausschlusskriterium zum Erhalt eines solchen Kredits ist häufig auch das voranschreitende Alter, sodass ältere Kreditnehmer von beispielsweise über 57 Jahren oftmals nicht mehr in den Genuss eines Schweizer Kredites kommen können.