Der Ticket-Vorverkauf für das Stück, frei nach Charles Dickens "Oliver Twist", neuinterpretiert von Sir Cameron Mackintosh, brachte bereits unglaubliche 17 Millionen Euro ein, so dass die Plätze der Vorstellung bereits bis Ende Juli gut belegt sind. Damit

hat "Oliver!" den bisherigen Bestseller, die Musicalversion von „Dirty Dancing“ aus dem Jahr 2006, weit überholt. Für ihnen wurden Einnahmen von gut 13 Millionen Euro im Vorverkauf verzeichnet.

Ein ebenso traumhafter Erfolg ist das Musical für die weibliche Hauptdarstellerin Jodie Prenger, die die Rolle der "Nancy" spielt und singt. Sie hat die Teilnahme als Gewinnerin einer Talentshow, namens" Ich würde alles machen", der "BBC" bekommen. Alles muss sie nicht machen, aber sie hat nun das Vergnügen an der Seite von "Mr. Bean" auf der Bühne zu stehen. Und sie scheint ihre Sache gut zu machen.

Bei der Premiere des Stücks war Musical-Papst Andrew Lloyd Webber anwesend und überaus begeistert."Absolut wundervoll", schwärmte er von der Inszenierung.

Sir Cameron zeigte sich von dem Zuspruch überwältigt. Er sagte: „Es ist so eine wundervolle Geschichte und Lionels zeitlose Musik verzaubert einen. Nun ist es beinah 50 Jahre her, dass die Uraufführung stattgefunden hat. Es handelt sich definitiv die anspruchsvollste und spektakulärste West-End-Show, die ich je gemacht habe.”