Ihr Filmdebüt hatte sie mit Lucas (1985). Es folgten unter anderem Beetlejuice (1987), Meerjungfrauen küssen besser (1989) neben Cher und Christina Ricci, Edward mit den Scherenhänden (1990) an der Seite von Johnny Depp, Bram Stoker's Dracula (1992) mit Keanu Reeves, Das Geisterhaus (1993), Reality Bites (1993), Alien – Die Wiedergeburt (1997) neben Sigourney Weaver, Woody Allens Celebrity (1997), Mr. Deeds (2001) mit Adam Sandler und A Scanner Darkly – Der dunkle Schirm (2004). Im Jahr 2002 wurde Ryder wegen Ladendiebstahls von Bekleidung im Wert von 5.000 US-Dollar zu einer dreijährigen Bewährungsstrafe und 480 Arbeitsstunden verurteilt. Winona Ryder war mit Johnny Depp, Dave Pirner, Sänger und Gitarrist von Soul Asylum und Matt Damon liiert.

Jospeh D. Reitman

Schauspieler Joseph D. Reitman erblickte am 25. Mai 1968 in Boston das Licht der Welt. Er studierte am Pitzer College im kalifornischen Claremont. 1991 gab er sein Fernsehdebüt in Der Klan der Vampire . Danach übernahm er meist Gastrollen in Fernsehserien. Nach kleineren Rollen in Clueless – Was sonst! (1995) mit

Alicia Silverstone und Clay Pigeons – Lebende Ziele (1998) spielte Reitman neben George Clooney in Der Sturm (2000). Außerdem war er in American Pie 2 (2002) und Bandidas (2006) mit Penélope Cruz, Salma Hayek und Steve Zahn zu sehen. Joseph D. Reitman heiratete im Juni 2002 Shannon Elizabeth; seit März 2005 lebt das Paar getrennt.