Hier lernte er einige Agenten kennen, der ihm erste kleinen Rollen verschafften. Seit 2000 rackert sich Evans in Hollywood ab. In der Rolle des Jake Wyler in Not Another Teen Movie (2001) glänzte er, so dass man endlich auf ihn aufmerksam wurde. Im Jahre 2004 bekam er die Chance zusammen mit Scarlett Johansson und Bryan Greenberg in The Perfect Score vor der Kamera zu stehen. Und wenig später wurden die Schauspielkollegen noch berühmter - in Cellular spielte Chris neben Kim Basinger und William H. Macy. Die Mühe hat sich gelohnt, denn das Jahr 2007 ist sein Jahr. In sage und schreibe vier Filmen glänzt der Absolvent der renommierten Schauspielschule: In TMNT, Sunshine, Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer und in The Nanny Diaries abermals neben Kollegin Scarlett Johansson. Übrigens: der schöne Chris ist auch bei seinen weiblichen Kolleginnen sehr beliebt. Für zwei Jahre war Jessica Biel seine Freundin. Im Jahre 2006 wurde er in die Liste der Hottest Bachelors vom People Magazin aufgenommen - na wenn das keine Ehre ist.

Monrose

Zur deutschen Girlgroup Monrose gehören Mandy Grace Capristo, Senna Guemmour und

Bahar Kýzýl. Sie wurden im Rahmen der fünften Staffel der im Fernsehen ausgestrahlten Show Popstars unter dem Motto Neue Engel braucht das Land gecastet. Ihr Debütalbum heißt Temptation (2006) und erreichte wie die erste Singleauskopplung Shame Platz eins der Charts in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Weitere Auskopplungen sind Even Heaven Cries und Hot Summer, mit dem sie in Deutschland und Österreich wieder auf Platz eins landeten.