So sprach Lindsay Lohan auch über ihre Beziehung zur 31-jährigen DJane Samantha Ronson in Richtung der Medien: „Sie müssen aufhören zu sagen, dass wir uns streiten“, so der Werbestar gegenüber „E! News“. „Leute erzählen ihr Lügen über mich und der ganze Müll. Ich bin wirklich ein guter Mensch und ich habe ein gutes Herz und will einfach nur arbeiten“, so Lohan weiter. „Der einzige Grund, dass ich in Clubs gehe, ist der, Samantha auflegen zu hören oder normal zu sein.“
Die Schauspielerin, die sich kürzlich mit einem Haftbefehl konfrontiert sah, fleht die Leute an, nicht alles zu glauben, was sie lesen: „Ich trinke nicht, ich nehme keine Drogen und ich lüge nicht.“ Und weiter: Ich liebe es zu schauspielern und zu schreiben und kreativ zu sein, und ich möchte den Leute helfen, indem ich Charaktere spiele, die eine positive Botschaft senden, an wen immer sie benötigt.“
Lindsay Lohan hatte noch mehr

mitzuteilen: „Ich komme voran und ich verändere mich. Das Leben ist zu kurz, es nicht zu tun. Wenn die Leute einfach mein Privatleben in Ruhe lassen würden – denn es ist wirklich nicht sehr aufregend –, dann könnte ich eine große Rolle an Land ziehen. Aber all die verrückten Fans und der Krach sind so störend.“