Autor Joel Stein dachte sich, es wäre doch schön mal das zu interviewende Gegenüber einfach zu sich nach Hause einladen zu können. Auf ein Glas Wein und eine Kleinigkeit zu Essen und dabei ein wenig entspannt plaudern. Beiden wäre leichter ums Herz

und das Ergebnis, Schrägstrich Interview, wäre sicher auch nicht zu verachten. Wieso nicht gleich George Clooney?

Oder den Kaiser von China, egal, klappt ja eh nicht. Tja, oder auch doch. Und so kam es das der legendäre Womanizer und "Sexiest Men Alive" himself Steins Einladung wie selbstverständlich annahm und zum Samstag-Abend-Dinner, leger in Jeans und T-Shirt gekleidet, in seiner Küche stand.

Joel Stein war erst einmal nicht so entspannt, wie er sich das in seiner Phantasie ausgemalt hatte. Dennoch versuchte er tapfer sein Versprechen auch einzulösen und zu kochen. Was erst einmal dazu führte das der Feuermelder los ging.

Georg machte seinem Ruf alle Ehre und blieb absolut cool. Er widmete sich souverän dem Rauchmelder, machte dem Herrn des Hause Komplimente für seine Kochkünste trotz des halbrohen Lamms und genoss den Wein.

Ach ja und nebenbei gab er noch das Interview was in der aktuellen Ausgabe der "Park Avenue" erscheint. Ein kleines Heimvideo von Joel mit George in der Hauptrolle ist jetzt schon auf der Homepage des Magazins zu sehen.

George in ungewohnter Fimrolle