3. Kunden erwarten eine umgehende Antwort
Eine wichtige Rolle für den Erfolg eines eBay-Verkäufers ist sein Support. Kunden schätzen es nicht, wenn ihre E-Mails nicht umgehend beantwortet werden. Sie wollen nicht abgespeist werden, wenn sie telefonisch Wünsche nach einem Umtausch oder einer Rücksendung äußern. Hier ist der Verkäufer gefordert, schnell und professionell zu antworten. Wer zudem bereit ist, den Kunden als "König" zu behandeln, im also auch einmal dann Recht zu geben, wenn er es nicht hat, kann mit weiteren positiven Bewertungen rechnen.

4. Das Auge kauft mit
Der visuelle Auftritt darf bei Ebay nicht unterschätzt werden. Ein hochwertiges Bild von einem Produkt wirkt oft besser auf die Kaufentscheidung als noch so schöne Wortschöpfungen. Deshalb sollte man sich bei der Erstellung der Fotos viel Mühe geben und auf hochauflösende Bilder setzen. Detailbilder von der Ware in gleicher Qualität verstärken den positiven Eindruck. Wer bei einer Jacke auch

die Rückenansicht, die Taschen und den Kragen sehen darf, der fühlt sich umfassender informiert.

5. Preise anpassen
Preise müssen nicht in jedem Fall nach unten angepasst werden, um als eBay-Verkäufer erfolgreich sein. Es gibt durchaus begründete Umstände, wo sich eine Anpassung nach oben auszahlt. Das kann zum Beispiel dann der Fall sein, wenn die Konkurrenz über geringe Lagerbestände verfügt. Oder der Anbieter ist sich sicher, dass sein Produkt unschlagbar gut ist. Nach dem Motto "Klasse statt Masse" werden die Verkäufe bei höheren Preis wohl etwas zurückgehen, aber dafür erzielt der Verkäufer bessere Margen, was unterm Strich mehr Geld auf sein Konto bringt.

6. Erfolgreich verkaufen mit einem professionellen Template
Wer professionell auf Ebay verkaufen will, der sollte auch auf ein ordentliches Template achten. Das Template ist sozusagen das Outfit des Ebay-Verkäufers. Nicht wenige Kunden schließen aus dem Aussehen auf den Anbieter und könnten falsche Schlüsse ziehen, wenn sie mit einem unprofessionellen Template konfrontiert werden. Für bestimmte Kunden entsteht der Eindruck, bei dem Händler vielleicht über den Tisch gezogen zu werden. Sei es bei der Zahlungsabwicklung oder bei einem eventuellen Umtausch. Nach dem alten Motto "Kleider machen Leute" gilt in der virtuellen Welt, dass heute das ansprechende Aussehen einer Seite von Bedeutung ist.

Hinweis
Dies ist ein Teil aus unserem umfangreichen eBay-Ratgeber. Zur Übersicht gelangen Sie hier.
Die nächsten Tipps für eBay-Händler erfahren Sie hier.
Zum vorherigen Tipp bitte hier entlang.