Das Album „Kennzeichen D“ kam voriges Jahr in den Handel; dessen Vorgänger sind „Solo“ (1997) und „Lektionen in Demut“ (2001).

Das sind die Daten der „Kennzeichen D Tour 2009“:

- Freitag, 22. Mai 2009, in Bremen, Kirchentag, Bürgerweide
- Samstag, 23. Mai 2009, in Würzburg, Soundpark Ost
- Montag, 25. Mai 2009, in Erlangen, E-Werk
- Dienstag, 26. Mai 2009, in Krefeld, Kulturfabrik
- Mittwoch, 27. Mai 2009, in Osnabrück, Rosenhof
- Freitag, 29. Mai 2009, in Hilchenbach-Lützel, KulturPur

Festival
- Samstag 30. Mai 2009, in München, impark 09 spring on Festival
- Sonntag, 31. Mai 2009, in Pouch bei Leipzig, Sputnik Springbreak Festival
- Dienstag, 2. Juni 2009, in L-Luxemburg, Kulturfabrik
- Donnerstag, 4. Juni 2009, in Ulm, Ulmer Zeltfestival
- Freitag, 5. Juni 2009, in Recklinghausen, Vest Arena
- Samstag, 6. Juni 2009, in Hannover, N-Joy Starshow @ Expo Plaza

Neben der „Kennzeichen D Tour 2009“ absolviert Thomas D davor und danach noch Auftritte bei diversen Festivals in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Das sind die Daten der Festivals und Open Airs 2009:

- Mittwoch, 6. Mai 2009, in CH-Luzern, HRF Concert @ SwissLifeArena
- Samstag, 9. Mai 2009, in A-Podersdorf, Surf Worldcup
- Donnerstag, 28. Mai 2009, in München, o2 World on Tour
- Mittwoch, 10. Juni 2009, in Stuttgart, SWR Sommerfestival @ Schlossplatz
- Dienstag, 23. Juni 2009, in Kiel, Kieler Woche (NJoy Bühne)
- Samstag, 1. August 2009, in Anröchte, Big Day Out Festival
- Samstag, 22. August 2009, in A-St. Pölten, Frequency Festival
- Samstag, 29. August 2009, in Düren, Tag am See@Badesee

Mehr Infos gibt es auf der offiziellen Homepage von Thomas D.