Nicht jeder Sportler oder Wanderer möchte beim Training, beim Unterwegssein Chemiefasern beziehungsweise Kunstfasern auf seiner Haut tragen: Engel Sports ist ein Label für Sportbekleidung, die fast ausschließlich aus Merinowolle und Seide besteht. Damit diese Sportswear dennoch so stylisch aussieht wie herkömmliche, werden Wolle und Seide zwei Prozent Elasthan beigemischt.

„Höchste Funktionalität und ein exzellentes Tragegefühl zeichnen diese, nach höchsten ökologischen

Kriterien gefertigte, Funktionswäsche aus superfeinen Merinofasern und glatter, edler Seide aus“, ist unter www.engel-sports.de zu lesen. Dort wird auch ein Video einer Modenschau zur Kollektion präsentiert.

Woher kommen Wolle und Seide?
Die Wolle stammt nach offiziellen Angaben aus Südamerika: Die Schafe leben dort nach den Prinzipien der kontrolliert biologischen Tierhaltung. Bei der Herstellung der Sport- und Outdoorbekleidung werden laut der Engel GmbH die Sozialkriterien eingehalten. Zudem sind die Produkte zertifiziert nach dem Global Organic Textile Standard (GOTS). Woher die Seide kommt, wird hier nicht erwähnt.

Die Eigenschaften der Wolle-Seide-Mischung, was vor allem an der natürlichen Wirkungsweise der Wolle liegt:

- weich
- körpernah geschnitten
- formbeständig
- atmungsaktiv
- temperaturausgleichend
- antibakteriell
- UV-Licht absorbierend

Die Kollektion umfasst Oberteile und Hosen für Frauen, zum Beispiel ein Tank-Top für 49,90 Euro und Hotpants für 32,90 Euro, sowie Oberteile und Hosen für Männer, zum Beispiel ein Kurzarmshirt für 64,50 Euro und Boxer für 44,90 Euro.

Hinsichtlich der Farben dominieren Schwarz, Weinrot, Petrol und Orange. Generell stehen zwei Gewichtsklassen zur Auswahl: die 150-Gramm-pro-Quadratmeter-Qualität und die 200-Gramm-pro-Quadratmeter-Qualität.

Engel Sports kaufen? Das geht online unter anderem im Avocado Store ...