Start- und Zielpunkt ist die historische Ampel am Potsdamer Platz. Los geht es um 15 Uhr. Der Streckenverlauf ist so geplant: Ebertstraße - Voßstraße - Wilhelmstraße - Leipziger Straße - Gertraudenstraße - Mühlendamm - Molkenmarkt - Stralauer Straße - Holzmarktstraße - Stralauer Platz - Mühlenstraße - Stralauer Allee - An den Treptowers - Elsenstraße - Am Treptower Park - Bulgarische Straße Akt Treptow - Puschkinallee. Am Eingang Treptower Park Puschkinallee 40/41 wird es eine Zwischenkundgebung geben. Dann geht es so weiter: Puschkinallee - Schlesische Straße - Skalitzer Straße - Kottbusser Tor - Kottbusser Straße - Kottbusser Damm - Herrmannplatz - Herrmannstraße - Flughafenstraße - Columbiadamm - Platz der Luftbrücke - Dudenstraße - Katzbachstraße - Kreuzbergstraße - Großbeerenstraße - Großbeerenbrücke - Hallesches Ufer - Reichpietschufer - Gabriele-Teiget-Prommenade - Potsdamer Platz.
Und das schreiben die Veranstalter auf ihrer Homepage: „Für AnfängerInnen ist unsere Demo nicht geeignet. Die langen Strecken, das erhöhte Demonstrationstempo und die anspruchsvollen Demonstrationsorte setzen unbedingt voraus, dass ihr euch sicher auf Skates bewegen könnt! Als Anfänger

gefährdet Ihr auf der Straße nicht nur Euch selbst, sondern auch andere. Anfänger gehören unserer Meinung nach nicht auf die Straße, sondern auf entsprechende Plätze zum Üben. Wir demonstrieren übrigens auch dafür, dass es zukünftig mehr solcher Plätze gibt.“